Referenzen

schalldruck.tv // Schalldruck GmbH // Veranstaltungstechnik • Berlin

marketing. consulting. webentwicklung.
  • Webpräsenz
    • CMS Contao
    • freie Erstellung des vollständigen Designs
    • Entwicklung und Umsetzung der gesamten Struktur
    • Entwicklung der Newsbereiche ‚Referenzen‘ und ‚News‘
    • Entwicklung der Vertriebsbereiche ‚Equipment‘ und ‚Shop‘
    • Implementierung und Auswertung von Besucherstatistiken
    • http://www.schalldruck.tv

Aufgabenstellung

  • Redesign des bestehenden vollständig auf Flash basierenden Webauftrittes
  • Entwicklung und Umsetzung des Designs in ein modernes Webtemplate
  • Suchmaschinenoptimierung unter Marketing-Gesichtspunkten
  • modernes CMS zur selbständigen Pflege durch den Kunden
  • Beratung mit Fokus auf Struktur, Usability, Webstandards, Design- und Typografie Print/Web
  • Entwicklung von den Verkauf fördernden Seitenbereichen im Hinblick auf DryHire (Equipmentverleih) und den Verkauf von gebrauchter Veranstaltungstechnik

laufende und zukünftige Aufgabenstellungen

  • Schulung der Mitarbeiter zur selbständigen Pflege des Webauftrittes
  • Einbindung von Social Media Kanälen
  • Resonanz abhängige Weiterentwicklung des Shopbereiches

 

 

 

 

 

ctar.de // CTAR – Anett Simiot – Künstlerin // Tirol, Berlin

consulting. webentwicklung.
  • Webpräsenz
    • CMS Contao
    • Erstellung eines Templates nach Vorgabe und in Zusammenarbeit mit der Künstlerin
    • gemeinsame strukturelle Entwicklung
    • Implementierung und Auswertung von Besucherstatistiken
    • http://www.ctar.de

Aufgabenstellung

  • Entwicklung eines Webauftrittes zur Präsentation für Galerien und Ausstellungen
  • Strukturelle und inhaltliche Umsetzung unter Beachtung der künstlerischen Identität
  • modernes CMS zur selbständigen Pflege durch die Kundin
  • Beratung mit Fokus auf Struktur, Usability, Webstandards, Design- und Typografie Print/Web

laufende und zukünftige Aufgabenstellungen

  • Das Projekt ist vorerst abgeschlossen. Wir beobachten die Entwicklung der Seite und die Auswirkung auf die Marketingaktivitäten der Künstlerin um ggf. Anpassungen oder Erweiterungen vorzunehmen.

 

 

 

 

 

 

aquafileng.com // AQUAFIL Engineering GmbH // Berlin

consulting. webentwicklung.
  • Webpräsenz
    • CMS Contao
    • Erstellung eines Templates nach Vorgabe und in Zusammenarbeit mit dem Grafikdesigner Thomas Jäh ‚DER TYPOGRAPH‘ aus Berlin
    • strukturelle Umsetzung nach Vorgaben
    • Entwicklung mit englischsprachigen Inhalten
    • Vorbereitung von drei weiteren Sprachen: deutsch, russisch, chinesisch (Umsetzung folgt)
    • Entwicklung der Newsbereiche ‚News‘, ‚Events – Fairs‘ und ‚Career‘
    • Implementierung und Auswertung von Besucherstatistiken
    • http://www.aquafileng.com

Aufgabenstellung

  • Redesign des bestehenden Webauftrittes
  • Umsetzung der grafischen Vorgaben CD/CI in ein modernes Webtemplate
  • modernes CMS zur selbständigen Pflege durch den Kunden
  • Beratung mit Fokus auf Struktur, Usability, Webstandards, Design- und Typografie Print/Web

laufende und zukünftige Aufgabenstellungen

  • Implementierung dreier weiterer Sprachen zur Internationalisierung des Auftrittes (deutsch, russisch, chinesisch)

 

 

 

 

 

 

Newsletter Management // Veranstaltungsservice Wiebeck GmbH // Schwedt

marketing. consulting. webentwicklung.
  • Newsletter Design
    • Entwurf eines modernen Templates
    • Grafikentwicklung und Design
    • Bildbearbeitung
  • Webentwicklung
    • Definition und Konzeption für die Befüllung mit dynamischen Inhalten
    • Visitenkarte
  • Newsletter Marketing
    • Beratung zu Inhalten
    • Lektorat
    • Steuerung des Versands
    • Messung des Erfolges anhand der Webseite

Aufgabenstellung

  • Redesign des vorhandenen Newslettertemplates
  • Umsetzung des CD/CI in ein modernes Newsletterdesign
  • möglichst weitgehende Konsistenz in der Darstellung in verschiedenen E-Mail-Programmen und Webmailern
  • Schaffung eines dokumentierbaren Ablaufes zur Newslettererstellung durch den Auftraggeber in der Zukunft

laufende und zukünftige Aufgabenstellungen

  • monatliche Umsetzung des Werbeplanes in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber
  • für Laien nachvollziehbare Dokumentation der Newslettererstellung bis zum Versand

 

 

 

 

 

 

wiidee.de // Ingenieurbüro für Maschinenbau // Berlin

marketing. webentwicklung.
  • Corporate Design
    • Logodesign
    • Farbschema und Schriften
  • Geschäftsausstattung
    • Briefbogen (1. Seite, Folgeseiten)
    • Visitenkarte
    • Vorlage für OpenOffice im Corporate Design
  • Webpräsenz
    • CMS Contao
    • Erstellung eines Templates
    • kurze Vorstellung der Kompetenzfelder und des Unternehmers
    • Loginbereich für Kunden mit Bereitstellung von Projektdaten zum Download
    • Implementierung und Auswertung von Besucherstatistiken
    • http://www.wiidee.de

Aufgabenstellung

  • Erstellung eines Logos und Schriftzuges für universelle Einsatzzwecke
  • Erstellung einer hochwertigen Geschäftsausstattung in Form von Briefpapier (Anschreiben und Folgeseiten, Visitenkarte)
  • Produktion einer OpenOffice-Vorlage im Corporate Design, welche dem Briefpapier bezüglich beider Seitentypen entspricht
  • Erstellung eines Internetauftrittes mit Begrüßung, Leistungsbeschreibung, Kontaktformular, Impressum und einem Passwort geschützten Bereich, in dem die Kunden die Möglichkeit haben, Projektbezogen auf Daten zuzugreifen

laufende und zukünftige Aufgabenstellungen

  • Erstellung von Flyern, Plakaten und anderen Werbemitteln für Messeauftritte
  • Planung und Vorbereitung von OnlineMarketing-Strategien

 

 

 

 

 

 

Request Tracker // multilanguage Support Ticketsystem // Testsystem // International

consulting. webentwicklung. it.
  • Serverinstallation
    • Linux OS Debian 5
    • Webserver Apache 2
    • Mailserver Exim für SMTP
    • Fetchmail für den Mailempfang und Übergabe an den RT
  • Request Tracker 3.6
    • Installation
    • Anpassung der modularen Perl-Programmierung
    • Branding
  • RT Konfiguration
    • Erhebung der Kundenanforderungen
    • Entwicklung eines Case-Szenarios
    • Umsetzung des Szenarios in das System
  • Testinstallation
    • Installation der virtuellen Maschine auf einem Testserver beim Auftraggeber
    • Integration in das Netzwerk
    • Unterweisung eines Mitarbeiters als Multiplikator

Aufgabenstellung

Der Auftraggeber ist ein international tätiger Supportdienstleister mit einer Niederlassung in Stettin. Dort werden Supportanfragen von Kunden aus verschiedenen europäischen Staaten entgegen genommen und je nach Komplexität telefonisch gelöst oder RMA-Aufträge ausgelöst. Der Kunde ist auf der Suche nach einem System, das frei skalierbar, konfigurierbar und erweiterbar ist sowie beim Einsatz entsprechender Hardware eine hohe Performanz erwarten lässt. Auf das System soll von verschiedenen, international verteilten Niederlassungen zugegriffen werden können. Das System soll die Möglichkeit bieten, durch selbst entwickelbare Anwendungen definierte Reports zu erstellen. Hierfür bietet der Request Tracker ideale Vorraussetzungen, da er auf eine lange Entwicklungshistorie zurück blicken kann, auf die durchaus geläufige Programmiersprache Perl aufbaut, Erweiterungen in Perl oder PHP möglich sind und als Datenbank MySQL oder PostgreSQL zum Einsatz kommen können.

  • Aufsetzen eines virtualisierten Testservers
  • Konfiguration eines realistischen Testszenarios
  • Beispielqueues, Custom Fields, Textbausteine, automatische E-Mail-Benachrichtigungen bei erreichen definierter Bedingungen
  • Entwicklung eines PHP-Formulars zur definierten Ticketerstellung und Datenübergabe in den RT

laufende und zukünftige Aufgabenstellungen

  • Support und Beratung in der Testphase
  • Bereitstellung eines Servers inkl. Installation des Betriebssystems und der RT-Instanz
  • Konfiguration und Branding nach Vorgaben
  • Dokumentation und Schulung von Multiplikatoren
 

weitere Projekte

marketing. consulting. webentwicklung. it.
  • Einführung einer Zeiterfassung

    Eine Arbeitszeiterfassung für bis zu 30 Mitarbeiter an verteilten Standorten sollte beschafft und implementiert werden. Das Projekt wurde für die mobil-profi KO-OPERATION Vertriebs GmbH erfolgreich durchgeführt. 

    Projektbeteiligung:

    • Projektleitung
    • Anforderungskatalog
    • Beschaffung
    • Planung und Koordination
    • Umsetzung
    • Dokumentation und Belehrung für die Mitarbeiter
    • Qualitätskontrolle
    • Weiterentwicklung im Betrieb

     

  • Entwicklung einer Produktpflege für einen OnlineShop

    Zur Ablösung eines überholten Systems sollte eine komplexe Produktpflege für einen bestehenden OnlineShop entwickelt werden. Das Projekt wurde für den OnlineShop mobil-profi.de erfolgreich durchgeführt. 

    Projektbeteiligung:

    • geteilte Projektleitung
    • Planung und Koordination
    • Umsetzung
    • Qualitätskontrolle
    • Weiterentwicklung im Betrieb

     

  • System zur Vertragsverlängerung im Mobilfunk

    Gefordert wurde die Entwicklung sowie Umsetzung eines standardisierten Systems zur Erfassung und Bearbeitung von Anfragen zur Vertragsverlängerung Mobilfunk. Das Projekt wurde für den OnlineShop mobil-profi.de erfolgreich durchgeführt. 

    Projektbeteiligung:

    • Projektleitung
    • Planung und Koordination
    • Implementierung
    • Qualitätskontrolle
    • Leitung im Betrieb

     

  • Einführung der elektronischen Post für Schulen

    Für die Schulen Brandenburgs wurde während meines Praktikums in der IT-Kopfstelle der Schulämter Brandenburgs in Eberswalde ein zentrales und einheitliches E-Mail-System eingeführt. 

    Projektbeteiligung:

    • Entwicklung und Umsetzung von Testszenarien
    • Dokumentation
    • Durchführung von Schulungen
    • terminliche Koordinierung der Schulen und Schulungsteilnehmer
    • telefonischer Support in der Einführungsphase
    • Kommunikation mit dem Dienstleister

     

  • Projektarbeit – Schulämter Brandenburg

    Betriebswirtschaftliche Analyse zur Migration eines Linux – Betriebssystems auf die Arbeitsplatzcomputer der staatlichen Schulämter Brandenburg. 

    Es wurde eine Projektarbeit zur Abschlussprüfung zum Informatikkaufmann und eine Projektpräsentation erstellt. Das Projekt wurde durch die IHK mit der Note „gut“ bewertet.